Anmeldung für Lernstufe 5

21.01.2021

Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler nach der Grundschulempfehlung an den weiterführenden Schulen findet am Mittwoch, 10. März 2021 und am Donnerstag, 11. März 2021 statt. 

Nähere Informationen zur Anmeldung unter Pandemiebedigungen an unserer Schule finden Sie in Kürze unter Kontakt/Service.

Neue Schulküche in Rosenfeld eingeweiht

19.01.2021

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit, neuer Einrichtung und Abnahme der Elektrogeräte konnte die Schulküche der GMS Kleiner Heuberg in Rosenfeld in Betrieb genommen werden. Zwei Schüler der Abschlussklasse und ihre AES-Lehrerin weihten die Küche ein und freuten sich, dass die Prüfungsvorbereitung in der neuen Küche und in Präsenz stattfinden kann.

Rosenfelder Schulsekretärin wird in den Ruhestand verabschiedet

14.12.2020

Nach 25 Dienstjahren wurde Schulsekretärin Margrit Sautter im kleinen, feierlichen Rahmen in den Ruhestand verabschiedet. Am 1.6.1995 trat sie ihren Dienst an der damaligen Grund- und Hauptschule Iselinschule in Rosenfeld an. Ihre Arbeitsstätte befand sich hauptsächlich in Rosenfeld, sie war aber auch für die Grundschulen in Isingen, Heiligenzimmern und Leidringen sowie einige Jahre für den Standort Geislingen der GMS Kleiner Heuberg zuständig und erlebte mehrere Schulleitungen.
Neben dem Führen von Schülerakten, Ausdrucken von Zeugnissen, Schüleranmeldungen und -übergaben, Ausgeben von Busfahrkarten, Telefondienst, Briefeschreiben und weiteren Büroarbeiten war Frau Sautter für viele Eltern, Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer erste Anlaufstelle und offenes Ohr für unterschiedlichste Belange. Rektorin Ute Hausch erzählte in ihrer kurzen Ansprache vom gemeinsamen Arbeiten und freute sich mit Margrit Sautter, dass diese sich bald nicht mehr den Wecker stellen müsse und endlich mehr Zeit für Familie und Hobbies habe.
Das Kollegium der Gemeinschaftsschule bedankte sich bei Margrit Sautter mit einem Präsent und überreichte der gerührten Schulsekretärin ein Album mit selbst gestalteten persönlichen Glückwünschen. 

14 Bananenkisten voller Spenden für den Tafelladen

11.12.2020

Im Religions- und Ethikunterricht werden immer wieder die Themen Armut und Gerechtigkeit besprochen. Und weil alle etwas dazu beitragen können, die Welt ein bisschen gerechter zu machen und Mitmenschen eine Freude zu bereiten, wurde an der GMS Kleiner Heuberg gehandelt: alle Schülerinnen und Schüler wurden aufgefordert, eine Spende für die Weihnachtsaktion des Tafelladens zu besorgen. Die Resonanz war groß, und so brachten die Jugendlichen tütenweise Zucker, Mehl, Nudeln, Schokolade, Zahnbürsten und weitere Dinge des täglichen Bedarfs mit in die Schule und füllten die dafür bereit gestellten Bananenkartons. Insgesamt 14 volle Kartons fanden ihren Weg von Rosenfeld und Geislingen nach Balingen in den Tafelladen, wo sie von mehreren Mitarbeitern freudig in Empfang genommen wurden. Die Spenden kommen Menschen mit geringem Einkommen und in finanziellen Notlagen zugute - entweder durch den (vergünstigten) Verkauf oder in einer der zahlreichen Weihnachtstüten, die für jeden Tafelladenkunden liebevoll zusammengestellt werden.

GMS Kleiner Heuberg bekommt Fußballtrikots geschenkt

01.12.2020

Kürzlich war eine kleine Abordnung der GMS Kleiner Heuberg zu Gast im Autohaus Holweger in Rosenfeld, um ein Geschenk entgegenzunehmen: zwei ganze Trikotsätze mit Trikots, Shorts und Stutzenstrümpfen. Die Automarke VW, seit letztem Jahr offizieller Hauptsponsor des Deutschen Fußballbundes, spendierte in Kooperation mit mehreren Autohäusern qualitativ hochwertige Trikots. Bernd Holweger, jahrelanger Elternbeiratsvorsitzender der GMS Kleiner Heuberg und zweiter Vorsitzender des Fördervereins, wollte neben mehreren Sportvereinen auch „seine“ Schule mit den Trikots ausstatten und brachte die Bestellung auf den Weg. Den roten Trikotsatz in kleineren Größen für den Standort Geislingen ziert ebenso wie die blauen Trikots für den Standort Rosenfeld die Aufschrift „GMS KLEINER HEUBERG“ über der Rückennummer. Die Sets enthalten sogar je eine Torwartausstattung in lila bzw. gelb. Herzlichen Dank an VW und insbesondere an das Autohaus Holweger für dieses tolle Geschenk!

Foto: Bernd Holweger, Marie und Julian, Rektorin Ute Hausch und Sportlehrerin Heike Ilchmann-Ruggaber freuen sich über die neuen Trikots.

Tag der Schulverpflegung

23.11.2020

Am 19. November fand der bundesweite Tag der Schulverpflegung statt, an dem sich auch die GMS Kleiner Heuberg wieder beteiligte. In den Lerngruppen gab es verschiedene Projekte dazu: eine 7er-Gruppe erarbeitete die Vorzüge von regionalen und saisonalen Produkten, in der Geislinger Mensa erklärte Helga Uttenweiler den Stufen 5 und 6 anschaulich den Weg des Mensaessens von der Anlieferung bis zur Essensausgabe und die Lerngruppen 8 bis 10 untersuchten verschiedene Getränke auf ihre Inhaltsstoffe. Mehrere Kunst- und Technikkurse hatten die Geislinger Mensa mit Collagen und Plastiken passend dekoriert und der Anbieter St. Vinzenz bereitete für diesen Tag ein mehrgängiges Menü für die Schülerinnen und Schüler. Auch beim gesunden Schulfrühstück gab es etwas Besonderes: neben der immer dargebotenen Rohkost gab es einen bunten Obstsalat und Naturjoghurt, was bei den jungen Frühstückern gut ankam.

Training für junge Busfahrer

19.11.2020

Im November fand für die Stufe 5 der GMS Kleiner Heuberg ein Bustraining statt. Herr Nauthe und Herr Hartmann von der Balinger Polizei kamen nach Geislingen, um die Schülerinnen und Schüler einzuweisen. Sie erklärten, wie man sich richtig an der Bushaltestelle, beim Aus- und Einsteigen, während der Fahrt und beispielsweise bei einer Vollbremsung verhält. Nach dem 45minütigen Theorieteil durften die Schülerinnen und Schüler das Gelernte gleich anwenden – die Firma Maas stellte dafür dankenswerterweise extra einen Bus mit Fahrer zur Verfügung. Das Bustraining ist ein festes Element des Präventionskonzepts der GMS und wird jedes Jahr mit den Fünfern durchgeführt, unter denen sich viele „Busneulinge“ befinden.

Ausflug in Rizzis bunte Welt

04.11.2020

Die Lerngruppe 9a machte sich neulich mit ihrer Lerngruppenbegleiterin Corinna Soß auf den Weg in die Stadthalle Balingen, um die Kunstausstellung mit Werken von James Rizzi zu besuchen. Dr. Ingrid Helber führte mit viel Hintergrundwissen und witzigen Anekdoten durch die Ausstellung. Die Gruppe durfte in das dort aufgebaute Atelier des Pop-Art-Künstlers eintauchen und bestaunte die bunten, energiegeladenen Werke, die dreidimensional und in Originalgröße ungleich mehr Ausstrahlung haben als auf Plakaten und Postkarten.

Erlebnispädagogische Tage in der 9b

30.09.2020

Die Lerngruppe 9b strebt in diesem Schuljahr den Hauptschulabschluss an. Um motiviert und gestärkt in die Prüfungsvorbereitungen zu starten, haben an der GMS in den letzten Jahren die sogenannten „Kennenlerntage“ mit Hüttenübernachtung stattgefunden. Diese mussten coronabedingt leider ausfallen, deshalb haben die Lerngruppenbegleiter Janina Tranelies und Gerold Kaut ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt. Nach dem Einrichten der Lernbüros und einigem Organisatorischen in den ersten Schultagen wanderte die Lerngruppe mit einem Albguide von Weilstetten aus durchs Felsenmeer auf den Lochen. Am nächsten Tag gab es gruppendynamische Spiele im Lernbüro und in der Sporthalle.
Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache und erwiesen sich schon jetzt als gutes Team.

Wandertag

21.09.2020

Franzi, Leni und Nela aus der 6b berichten von ihrem Schulausflug:
„Der Wandertag
Am Montag, den 21.09.2020, fand unser Wandertag statt.  Wir, die Lerngruppen 6a und 6b, sind alle zusammen um 8:30 Uhr losgelaufen. Unser erstes Ziel war die Mariengrotte in Geislingen, als nächstes ging es zum Bronnhaupter Hof. Auf dem Weg fanden wir ein Rätsel. Wir mussten das Rätsel lösen, um das nächste Ziel zu erreichen. Das Ziel war dann der Spielplatz am Heuberg. Als wir angekommen waren, wurden wir mit einem Feuer empfangen. Stürmisch rannten wir alle auf den Spielplatz und fuhren Seilbahn. Manche schnitzten sich noch Stöcke für das Grillen. Alle hoben ihre Würstchen in die Flammen. Das war lecker. Anschließend sind wir zurück gewandert. Das waren schmale und auch dünne Wege. An der Schule angekommen waren wir alle fix und fertig und unsere Füße taten weh. Insgesamt sind wir über 10 km gewandert. Das war ein toller Wandertag!“

Fünfer verbringen zwei ereignisreiche Tage im Geislinger Wald

17.09.2020

In der ersten Schulwoche verbrachten die beiden neuen Lerngruppen der Stufe 5 zwei Tage mit ihren Lernbegleiterinnen im Wald. Es gab mehrere Spiele rund um den Wald und seine Bewohner. Danach legten die Schülerinnen und Schüler kreative Mandalas, für die fleißig alles gesammelt wurde, was der Wald zu bieten hat. Beim Bau von Waldhütten hatten die Kinder Gelegenheit, ihre neuen MitschülerInnen besser kennen zu lernen. Am zweiten Tag wurde gemeinsam gegrillt und dank des guten Wetters der Rest des Nachmittags auf dem Sportplatz verbracht.

Start ins neue Schuljahr

15.09.2020

Nach den Sommerferien begann auch an der GMS Kleiner Heuberg wieder der reguläre Schulbetrieb. Die Schülerinnen und Schüler der Stufen 8 bis 10 begannen ihr Schuljahr in Rosenfeld, wo sie am Ende des Vormittags in der Rosenfelder Stadtkirche gemeinsam einen Gottesdienst feierten. Auch in Geislingen beschloss ein Gottesdienst den ersten Schultag der Stufen 6 und 7.

Mit einer kleinen Aufnahmefeier wurden am Dienstagmorgen die neuen Fünftklässler in Begleitung ihrer Eltern begrüßt. Mit Bodypercussion und einem Sketch hießen die Sechser die Neulinge willkommen. Rektorin Ute Hausch wünschte erfolgreiches Lernen und überreichte symbolisch Tüten mit Buchstabensuppe. Dann wurde es spannend: Die Lerngruppenbegleiterinnen Melanie Krenz und Linda Scholz (5a) sowie Stefanie Stenger (5b) riefen die Schülerinnen und Schüler einzeln auf die Bühne und gaben somit die Lerngruppeneinteilung bekannt. Ein Cup-Song-Beitrag von Siebtklässlerinnen rundete das Programm ab, bevor die Fünfer, vollbeladen mit Ranzen, Schulsachen und kleinen Schultüten, ihre neuen Lernbüros bezogen.